Mein letztes Review über die Produkte von upc cablecom handelt nach dem Internet und Digital Fernsehen um die Telefonie.

Zugegebenerweise benutze ich das Telefon am wenigsten der Dreien. Eigentlich ist es nur da, damit unsere Eltern uns günstig erreichen können und wir benutzen es vielleicht mal für ein Ausland-Telefonat. Alles in allem ist das aber wohn nicht öfter wie 2-3 mal pro Woche.

Preis

Früher hatte ich nur ein Mobiltelefon und war die ersten zwei Jahre so damit auch glücklich. Entschieden mir doch ein Heimtelefon für oben genannte Zwecke zu beschaffen, war die “3 für 2” Aktion von cablecom. Dabei erhält man drei cablecom Produkte für den Preis von zweien – das günstigste Produkt ist jeweils kostenlos. Mittlerweilen nennt sich das einfach “Kombi-Angebote“.

Für die Telefonie verwende ich das Angebot “LightPhone” für (theoretisch) 15 Fr. / Monat. Dafür bekommt man einen digitalen Telefonanschluss mit einer Nummer, über die man erreichbar ist. Im Abo ist aber keine gratis-Telefonie und auch kein Telefon enthalten. Da ich kaum damit telefoniere und wenn dann eigentlich nur eingehend, gibt es für mich auch kaum weitere Kosten und das Abo passt soweit für mich. Für meine Eltern macht es das Anrufen aber dafür einiges günstiger wie etwa auf mein Mobiltelefon.

Zuverlässigkeit und Qualität

Bis vor etwa zwei Monaten hatte ich noch ein recht altes Modem von cablecom. Damit hatte ich regelmässig Probleme mit der Telefonie. Nach einigen Tagen hörte ein Anrufer plötzlich nicht mehr was ich sagte. Ich konnte ihn problemlos verstehen. Nach einem Neustart konnte ich jeweils wieder normal telefonieren, allerdings kam es nach ein paar Tagen wieder zum gleichen Phänomen.

Mit dem neuen Thomson Modem tritt der Fehler aber nicht mehr auf. Ich kann nun wieder ganz normal telefonieren.

Mit der Sprachqualität bin ich absolut zufrieden und kan von keinen Problemen berichten.

 

Ein Kommentar

  1. Pingback: Meine Erfahrungen mit upc cablecom | telltec

Dein Kommentar

Hinweis: Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.