Das hispeed Internet (so hiess es damals, wenn ich mich recht erinnere) war mein erstes cablecom Produkt. Ich abonnierte es Anfangs 2008 und und habe seit dann bei meinem Abo kontinuierlich etwas die Geschwindigkeit erhöht. Vor einer Woche gerade auf das schnelle 50MBit Download / 5MBit Upload Angebot mit dem klangvollen Namen “Fibre Power Internet 50”.

Aktueller Angebotsvergleich

Ich habe hier mal einen kleinen Angebotsvergleich der auf dem Markt erhältlichen Internetverbindungen zusammengestellt (Stand 11.02.2012):

Swisscom DSL standard Swisscom Infinity Sunrise click 10000+ Cablecom Fiber Power Internet 50
Leistung Down 10’000 Kbps
Up 1’000 Kbps
Down 20’000 Kbps
Up 2’000 Kbps
Down 10’000 Kbps
Up 1’000 Kbps
Down 50’000 Kbps
Up 5’000 Kbps
Preis 49 Fr. / Monat
(+ 25 Fr. / Monat für Telefonanschluss)
69 Fr. / Monat
(+ 25 Fr. / Monat für Telefonanschluss)
69 Fr. / Monat
(+ 25 Fr. / Monat für Telefonanschluss)
60 Fr. / Monat
Anmerkung Angebot inkl. Telefonie

Die Tabelle ist nicht vollständig, aber zeigt die gängigsten Abos (ohne Kombiangebote).

Auch heute bekomme ich mit meiner Wahl mit Abstand am meisten Leistung zu einem für die Schweiz verhältnismässig guten Preis.

Performance

Vor einer Woche habe ich (um 08:00 Uhr als ich noch schlief!) vom Pöstler einen neuen cablecom Router erhalten und deshalb auch gleich einen Speedtest gemacht.

Die Resultate sind wunderbar:

Ich bekomme also auch (bzw. sogar noch ein wenig mehr) für was ich bezahle.

Allgemein bin ich mit der Geschwindigkeit sehr zufrieden: Downloads laufen schön schnell und Seiten bauen zackig auf. Für viele Leute mögen die 50 MBit zwar etwas übertrieben sein. Da ich aber auch gerne mal ein Linux-ISO (700 – 4700 MB) herunterlade, ist das so einfach komfortabel.

Zuverlässigkeit

Über die Jahre gesehen kann ich überhaupt nicht meckern bezüglich der Zuverlässigkeit der Leitung. Seit 2008 hatte ich einmal, so weit ich mich erinnern mag, etwa für einen halben Tag keine Internetverbindung mehr. Damals waren ganze Regionen in der Schweiz von diesem Komplett-Ausfall betroffen.

Was ich ab und zu hatte, war, dass auf dem WLAN kein Internet mehr genutzt werden konnte – obwohl die internen Netzwerkverbindungen noch ohne Probleme funktionierten und über LAN auch noch normal im Internet gesurft werden konnte. Dann half eigentlich aber immer ein Router Neustart.
Ich hatte bis zum letzten Modemwechsel vor einer Woche aber eigentlich immer cablecom Modem + Router / WLAN Access Point  von anderem Hersteller im Einsatz. Es ist also gut möglich, dass das Problem durch die anderen Geräte verursacht worden ist. Etwas seltsam ist aber doch, dass das Problem bei etwa drei verschiedenen Routern von verschiedenen Marken (D-Link, Linksys, MSI, ZyXEL) aufgetreten ist. Ich habe mich aber auch nie wirklich ernsthafter mit einer genaueren Fehlersuche auseinandergesetzt.

Jetzt habe ich das offizielle all-in-one Gerät von Thomson und bin gespannt ob die oben beschriebenen Probleme hier auch noch auftreten. Auch neu habe ich den Multimedia-Adapter von cablecom im Einsatz – vielleicht kam die Störung ja irgendwie auch durch die gleichzeitige Nutzung von Mediabox (für digital TV) und dem Internet.

Kundendienst

Wegen Internetproblemen habe ich zweimal auf der Cablecom Hotline angerufen:

Beim ersten Mal meldete ich mich weil meine Internetgeschwindigkeit über Wochen viel zu tief war. Ich hatte damals ein 10MBit Abo, bekam aber nur etwa 2MBit Leistung hin. Ohne Wartezeit hatte ich direkt einen Mitarbeiter am Telefon. Das Problem “löste sich” dann magischerweise, ohne dass der Hotline-Mitarbeiter etwas gemacht haben will, während unseres Telefonats.

Das zweite Mal rief ich eigentlich wegen eines von mir verschuldeten Problems beim digital TV an. Ich wartete ca. 10 Minuten in der Warteschlange (gute Musik) und hatte danach einen netten Herrn dran, der mir zügig beim TV Problem weiterhelfen konnte. Er bemerkte dann auch gleich von sich aus, dass ich scheinbar noch ein sehr altes Modem habe (seit 2008) und bot mir an, mir gleich kostenlos ein neues Modem zuzuschicken. Das Modem traf am nächsten Tag früh am Morgen ein.

Meine Erfahrungen mit dem Kundendienst waren bezüglich Internet sehr gut: die Mitarbeiter waren immer zuvorkommend und konnten mir jeweils bei meinem Problem schnell weiterhelfen. Lange warten musste ich nie.

 

 

6 Kommentare

  1. Pingback: Meine Erfahrungen mit upc cablecom | telltec

  2. Pingback: Meine Erfahrungen mit Telefonie von upc cablecom | telltec

  3. Klar das wein Mitarbeiter der UPC nicht lange warten muss :)
    Wenn Du aber einer der Kunden bist der nicht bei der UPC arbeitet na dann prost mahlzeit, mein lieber Jolli

    • @Bjoern nee ich bin und war nie Angestellter der upc cablecom oder eines anderen Kommunikationsanbieters :)

      Die Webseiten-URL habe ich übrigens aus dem Kommentar gelöscht.

  4. hallo zusammen – habe gestern mal wieder mein ganzes WIFI neu konfiguriert – Grund, einmal mehr kein Datentransfer auf einer soweit funktionierenden Funkverbindung. Habe vor einigen Tagen ein neues Ersatzmodem (Thomson) von CC erhalten, ūbrigens Superservice, am Nachmittag beanstandet und am nãchsten Morgen bereits Ersatzgerãt da! Leider brachte der Austausch nix – Funkverbindung wie immer Stabil, aber sporadisch ohne Datentransfer… Gestern habe ich nun eine Fritzbox am Thomson verkabelt und nutze deren WIFI, soweit und bis heute ohne Unterbrūche. Mal sehen wie lange das hinhaut?

    Gruss an alle

    • Ich hatte das von dir beschriebene Probleme früher jeweils auch – allerdings hatte ich da immer einen Router / WLAN-AP von Drittanbietern (habe verschiedene Marken und Modelle probiert).

      Als ich von Cablecom dann den Thomson Router / WLAN-AP erhalten habe und seitdem nur noch diesen alleine einsetze, gab es bei mir keine Probleme mehr.

Dein Kommentar

Hinweis: Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.